Henriette Huhn mit Nest...

...heiße den Frühling willkommen und bastel Dir Dein persönliches Huhn für Deinen Eingangsbereich, Balkon oder Terrasse...

 

...die Tage werden länger, die ersten Sonnenstrahlen wärmen uns, die Temperaturen klettern auf die 18 ° Marke zu und bei uns im Vorgarten und hinter dem Haus schiessen üppige Frühlingsblüher  in weiß, gelb und blau aus der Erde...

 

...für meine Osterhasenfamilie ist es noch ein wenig zu früh, aber mein Eingangsbereich schreit förmlich nach

einem freundlichen Frühlingsgruß...

 

 

 

...Henriette sitzt in der Mitte eines gewundenen Ästekranzes

umringt von Frühlingsblühern und Wachteleiern...

*

..." willst Du mit mir ein Hühnchen rupfen?"

 

Zutaten für den Frühlingsgruß...

Material für das Nest:

 

...einen Kranz mit ca.45 cm Ø gebunden aus Ästen...

*

...kleine, weiße Traubenhyazinthen, gefüllte Mini-Osterglocken,

einige Zweige Weidenkätzchen und ein bischen Moos...

*

...2 Schachteln ausgeblasene Wachteleier ca. 24 Stk.

*

...1 Beutel braun/graue Wachtelfedern...

*

...Bindfaden für die Eier aufzufädeln...

 

 

Material für Henriette...

 

...für den Körper 1 Styroporkugel mit 14 cm Ø...

*

...Zeitungspapier, Pappreste, Kleister, Malerkrepp...

*

...Acrylfarbe: rot, gelb, braun, schwarz und weiß

 Klarlack matt zum versiegeln...

*

...für die Sprechblase: Spruch, Karton und Folie zum Laminieren...

*

...Sekundenkleber...

*

...braunes Garn...

 

 

Werkzeug...

 

...Pinsel und ein kleines Schwämmchen...

*

...Laminiergerät...

*

... lange Nähnadel...

 

 

...los geht´s mit Henriette...

 

...die beiden Styroporhalbkugeln mit dem Malerkrepp verkleben,

Hals und Hinterteil aus Pappe zurechtschneiden und ebenfalls mit

einigen Streifen Krepp befestigen...

*

...damit sich das Huhngerüst während der Bearbeitung nicht wegdreht,

ist eine Schüssel oder Ring hilfreich...

 

 

...das Gerüst mit Zeitungsschnipsel und Kleister (1 EL Tapetenkleister in ein Schraubglas -altes Gurkenglas-

mit 250 ml lauwarmen Wasser mischen und mind. 30 Minuten quellen lassen)

überkleben, formen und trocknen lassen...

*

...Augen, Schnabel, Kamm, Kehllappen, Nackengefieder (Kragen), Bürzel

und sonstige Unebenheiten mit lufttrocknender Modelliermasse (Pappmache)

modellieren und glätten...

 

 

...etwas Farbe in alte Schraubglasdeckel geben

und Kamm, Kehllappen, Schnabel, Augen, Pupillen und Konturen mit dem Pinsel kolorieren...

*

...das Gefieder, Bauch und den Bürzel von hell nach dunkel

und mit einem Schwämmchen abtupfen...

*

...jetzt ist Henriette Shabby Chic ;-)

 

 

Werbung unbeauftragt ;-)

 

...den wetterfesten Klarlack matt in 3  Schichten auftragen,

dabei die Trockenphasen einhalten...

*

...nun noch die Sprechblase beschriften, laminieren, mit einer Klebelasche ausschneiden

und mit Sekundenkleber seitlich an den Kopf kleben...

 

 

Nest arrangieren...

 

...den Kranz mit langen Drahtkrampen auf dem hohen Pflanzkübel fixieren...

*

...Nestmitte mit einer Moosplatte auskleiden,

eine Krampe mit Heißkleber an der Auflagefläche von Henriette festkleben

und auf dem Nest ausrichten...

*

...Pflanzen aus den Töpfen nehmen, Erde von den Zwiebeln entfernen,

Blumen rund um Henriette arrangieren

und den Kranz mit Weidenkätzchen, Moos, Wachteleiern und Federn dekorieren...

*

...zum Schluß, je ein Ei auf eine Feder fädeln

und an der Unterseite des Kranzes befestigen...

 

 

...viel Spaß beim Basteln ;-)

 

...ich freue mich auf Deinen Besuch auf Pinterest ;-)

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

zurück zu Kategorien