Kürbis

...Hokkaido - Herbstdeko für den Hauseingang und Terrasse...

 

...Hokkaido Kürbis in einem Blumenkübel dekorieren...umgeben von roten Beeren,

grünen Zweigen und einer Lichterkette...

                                                                                                    *

...oder aushöhlen für eine Helloween - Deko und zu einer köstlichen Hokkaido Suppe verarbeiten...

 

 

...Geschnitzte Kürbis Idee...

 

...den Kürbis von allen Seiten betrachten, die Öffnung und das Motiv festlegen...

 

 

...das ausgesuchte Motiv auf die richtige Größe bringen...

*

...mit dem PC oder mit der Rastermethode...

 

 

...das Motiv platzieren, befestigen und anprickeln...

 

 

...mit einem Skalpell das Motiv ausschneiden...

*

...bei dem Aushöhlen des Kürbis sind manche Stellen dünner das erleichtert das Schnitzen,

aber der Schnitt geht dadurch auch mal schnell daneben :-(...

*

...ohne präparieren (austrocknen vor dem Schnitzen und mit Sprühlack oder Haarspray)

hält das Schnitzwerk ca. 7 Tage mit über 10 Tage und länger...

 

 

 

 

...Ta-da...fertig!

Info am Rande...

 

...Kürbisse zählen zur Gattung der Früchte genaugesagt: Beerenfrüchte...

wegen ihrer harten Schale werden sie auch Panzerbeeren genannt...die ältesten Kürbissamen werden auf 10.000 Jahre vor Christus datiert und stammen ursprünglich aus Mittel - und Südamerika...

...die Seefahrer brachten sie im 15.jahrhundert mit nach Europa...

 

...es gibt Speisekürbisse und Zierkürbisse, letztere enthalten Bitterstoffe (Cucurbitacin) die zu Übelkeit und erbrechen führen und sind deshalb nur schöne Dekoration...

 

...die beliebtesten Sorten sind: Butternuss, Hokkaido, Muskatkürbis, Sweet Dumpling, Atlantic Giant, Spaghettikürbis und Turbankürbis...

 

...wenn Du mehr über sie wissen möchtest, dann schau bei geo vorbei ;-)

 

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

Lust auf mehr ?...dann klicke auf Kategorien ;-)