Apple Crumble mit Marzipanmousse

...dieses warme Obst - Dessert, schmeckt auch zur Kaffeetafel mega lecker... karamellisierte Apfelstücke mit einer Zimtnote stecken unter einer knusprigen Streuseldecke...

 

...dazu serviere ich ein köstliches Marzipanmousse mit Amaretto...das Rezept gibt´s weiter unten...

 

 

...die Äpfel können durch Pflaumen, Kirschen oder Rhabarber ersetzt werden ;-)...

*

...mein Tip: die Mousse am Vortag zubereiten, denn die braucht ihre Zeit...

 

Apple Crumble Rezept für 6 Personen:

Zutaten für den Streuselteig:

- 150 g Weizen- oder Dinkelmehl ( 50 g des Mehl´s kannst Du mit Haferflocken oder gem. Haselnüsse ersetzen)

-      1 TL Backpulver

- 100 g Zucker

- 100 g Butter oder Margarine

-      1 TL Vanille Extrakt oder 1 Pck Vanillezucker

-      1 Pr. Salz

Zutaten für die Apfelschicht:

- 3 Äpfel (am besten eignen sich säuerliche Apfelsorten : Boscop, Cox Orange, Elstar, Jonagold oder Renette)

- 50 g Butter oder Margarine

- 70 g brauner oder weißer Zucker

-  1 Prs. Zimt

-  3 EL Apfelsaft oder Calvados

 

Vorbereitung

Backofen auf 180 °C  O/U Hitze vorheizen...

*

- 6 ofenfeste Gläser oder Porzellanschälchen einfetten...

 *

...wer mich kennt weiß, das ich nichts weg werfen kann...ab und zu bekomme ich einen Rappel, wie man so schön sagt und kaufe mir ein fertiges Creme Brulee Dessert im Glas...das leere Glas wandert sofort in meine Sammlung...die kleinen Gläschen haben ein Fassungsvermögen von 100 ml und eignen sich perfekt für je 1 Portion...

...noch besser sind die 75 ml Tulpengläser von Weck mit Deckel...diese werden mit der passenden Deko zu einem tollen Hingucker...

*

...mein Tip: falls Du keine ofenfeste Gläser zur Hand hast, dann backst Du die Streusel separat, vorab

und streust sie vor dem Servieren auf die karamellisierten Äpfel...

 

Zubereitung Streuselteig:

1. Butter oder Margarine zerlassen und kurz abkühlen lassen...

2. Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Vanille mischen...

3. Fett dazugeben und mit den Händen oder einem Löffel zu Streuseln arbeiten und kühl stellen...

 

Zubereitung der Apfelfüllung:

1. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden...

2. Butter, Zucker, Vanille und Zimt in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen...

3. sobald der Zucker etwas karamellisiert ist, die Apfelstücke mit dem Apfelsaft zugeben und unter Rühren ca. 

    5 Minuten köcheln lassen...sie sollten noch bißfest sein...

4. dann die Apfelstückchen mit einem Schöpflöffel entfernen und auf die Gläser verteilen...

5. die Karamellsoße weitere ca. 5 Minuten einreduzieren lassen und über den Apfelstückchen verteilen...

 

...Streusel auf die Förmchen verteilen, auf ein Backblech stellen und ab in den vorgeheizten Backofen...

    ...die 2. Schiene von unten ist perfekt...die Streusel werden ca. 15-20 Minuten goldbraun gebacken...

 

Marzipanmousse mit Amaretto

...im Moment bin ich im Moussefieber, das heißt es gibt demnächst weitere Mousse Rezepte...eigentlich bin ich kein Fan von Marzipan...aber dieses Marzipanmousse ist in meine Hall of Fame eingezogen ;-)

 

...das Original Rezept ist von den Küchengöttern ;-)...mega lecker und locker...einfach himmlisch...

 

Zutaten für 6 Personen:

 

-   6 Blatt weiße Gelatine

 

- 150 g Marzipanrohmasse

-    2 Eigelbe Gr. L

-    2 ganze Eier Gr. L

-  5-6 EL Amaretto

-   2 EL Zucker

 

- 200 ml Sahne

 

Zubereitung:

1. ein Wasserbad vorbereiten...

2. Marzipan fein reiben, mit  Eiern, Eigelben, Amaretto und dem Zucker in eine Schüssel geben...

3. Gelatine nach Pack. Anleitung einweichen...

4. den Inhalt der Schüssel mit dem Handrührer über dem Wasserbad dickcremig aufschlagen (ca. 5 Minuten)...

5. Gelatine ausdrücken und in die Creme rühren...

6. die Schüssel vom Wasserbad nehmen und 15 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen...

 

...in der Zwischenzeit...

7. die Sahne schlagen und in zwei Portionen unter die Creme heben...

8. die Creme luftdicht verschliessen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen...

 

Servieren...

 

...auf dunklen Tellern kommt das helle Mousse sehr gut zur Geltung, das Auge ißt ja bekanntlich mit ;-)

...zwei Nocken der Mousse auf den Tellern anrichten...die noch warmen Apple Crumble Gläschen mit Puderzucker bestäuben...

...damit jeder Gast weiß, was er serviert bekommt, verziere ich die Gläser mit einem Bändchen und einem Etikett ...

 

...viel Spaß beim Backen ;-)

 

...ich freue mich auf Deinen Besuch bei Pinterest

und Instagram: petrascakesewcraft ;-)

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

zurück zu Kategorien