Far Breton

...ein köstliches Dessert aus der Bretagne...

 ...während unserer AIDA Westeuropa Tour 2014 liefen wir u.a. die französischen Stadt, Le Havre an...unser Landausflug führte uns nach Quimper (Kemper), der bretonischen Perle der Normandie...

 

...es hat uns großes Vergnügen bereitet, durch die engen Gassen der Altstadt zu schlendern und die zauberhaften Fachwerk- und Erkerhäuser mit ihren bunten Fensterläden zu bewundern...der Höhepunkt war die Besichtigung der Kathedrale Saint-Corentin...

 

...während eines ausgedehnten Bummels durch die Altstadtgassen, probierten wir in der alten Markthalle diesen berühmten, französischen Eierkuchen mit Backpflaumen, einfach köstlich ;-)

 

 

...warm oder kalt serviert, als warmes Mittagessen, Dessert oder zur Kaffee- und Teezeit, so oder so schmeckt dieser gebackene Pfannkuchen immer und überall...auch zum Picknicken bestens geeignet ;-)

 

 

Zutaten als Dessert für 4 - 6  Personen

 ...der Teig ist sehr flüssig, deshalb nur Tart- oder Auflaufformen wählen...ich habe eine 20 cm Ø  Alubackform genommen...

 

- 100 g entsteinte Backpflaumen

-      6 EL Rum

-    80 g Mehl

-    75 g Zucker

-      1/4 TL Salz

-       3 Eier

-      Vanilleextrakt

-    250 ml Milch oder Sahne

 

Zubereitung

...Backpflaumen mit Rum übergiessen

und mindestens 3 Stunden ziehen lassen...

Tip: besser über Nacht ;-)

*

...Mehl, Zucker und Salz mischen,

dann Vanilleextrakt mit den Eiern zufügen und verrühren ...

*

...Milch oder Sahne in 2-3 Portionen unterrühren, die Backpflaumen unterheben

und ziehen lassen...

*

Backofen O/U Hitze auf 180 vorheizen...

*

...hat der Ofen seine Hitze erreicht,

die Teigmasse in die gut eingefettete Form füllen

und auf ein Rost in den zweiten Einschub von unten stellen...

 

 

...bei dieser Variante habe ich die eingelegten Pflaumen püriert,

durch ein Sieb gestrichen, in einen Spritzbeutel gefüllt, auf den Teig gespritzt

und dann gebacken...

 

 

...die Backzeit beträgt ca. 35 - 45 Minuten,

nach ca. 30 Minuten decke ich die Form mit Backpapier ab,

damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird ;-)

 

...nach der Backzeit 15 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und noch warm servieren ;-)

 

...kalt schmeckt der Eierkuchen natürlich auch ;-)

 

...viel Spaß beim Backen und Schlemmen ;-)

 

...ich freue mich auf Deinen Besuch bei Pinterest ;-)

oder Instagram : petrascakesewcraft

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

zurück zu Kategorien