Kleines Käseglück

...und der schnellste Käsekuchen ohne Boden...

...dieses kleine Käseglück, schmeckt als Dessert oder zur Kaffee- oder Teetafel gereicht, mega lecker...

 

 

...ich backe mein kleines Käseglück früh morgens oder einen Tag vorher,

damit er in Ruhe auskühlen kann und nicht gar so viel Volumen verliert ;-)...

*

...dazu serviere ich eine köstliche Erdbeer - oder Salzkaramell Soße, frische Früchte

und einen Klecks Sahne...

 

Zutaten für eine 20 Ø cm Aluform...

- 500 g Magerquark

- 200 g Sahne

- 100 g Schmand

- 100 g Zucker

-      3 Eier

-      1 Pck. Vanillezucker oder Extrakt

-      1 Pr. Salz

-      1 Pck. Vanillepuddingpulver

-      Saft von 1 Zitrone- oder Orange und Abrieb oder 1 Pck. Zitronen- oder Orangenaroma

 

Vorbereitung Käseglück

...Backofen auf 160 ° C Umluft vorheizen...

 

 

...Aluform auf ein Backpapier stellen und mit einem Stift umranden...

das Papier wenden, bis zur Linie einschneiden und in die Form legen...

...Papierüberschuß über den Rand hängen lassen,

damit läßt sich der Kuchen abgekühlt, unfallfrei herausnehmen läßt...

*

...alle Zutaten in eine Rührschüssel füllen

und kurz zu einem glatten Teig verrühren...
*

...Teig in die vorbereitete Form füllen, auf ein Ofenrost stellen

und im Backofen, 2. Schiene von unten ca. 60 Minuten backen...

 

...hier gibt´s 2 Back-Tip´s dazu ;-)

 

...nach 20 Minuten den Backvorgang kurz unterbrechen

und die Form für wenige Minuten aus dem Ofen nehmen...

...kurz abkühlen lassen...

...dieser Vorgang verhindert das evt. Aufreissen der Oberfläche...

oder

...mit einem Messer, 1 cm vom Rand entfernt, ringsherum einschneiden...

*

...nach ca. 3 Minuten den Backvorgang fortsetzen...

*

...ist der kleine Käsekuchen goldbraun gebacken,

aber die Backzeit beträgt noch ca.10 Minuten,

die Kuchenform mit Backpapier abdecken damit er nicht zu dunkel wird...

 

Fällt Dein Käsekuchen immer zusammen?

 ...Käsekuchen fallen leider immer etwas zusammen...das kannst Du etwas Bremsen...indem Du ihn im Ofen abkühlen läßt...

...nach dem Backvorgang den Ofen ausschalten, Tür einen Spalt öffnen, sodass gerade soviel Hitze entweicht, das der Kuchen nicht weiterbackt und einen Holzkochlöffel oder ein zusammengefaltenes Küchentuch in die Ofentür stecken...jetzt kann er in Ruhe abkühlen...

 


Salzkaramell Soße

...schmeckt nicht nur zum Käsekuchen...auch zu Vanille- oder Walnußeis, Panna Cotta oder als Brotaufstrich zum Frühstück ist diese eine süße Sünde wert ;-)

Zutaten für ca. 450 ml Salzkaramell Soße

- 200 g Zucker

-    80 g Wasser

- 200 g Sahne (Zimmerwarm)

-    80 g Butter oder Margarine (Zimmerwarm)

-    1 TL Vanilleextrakt oder Vanillezucker

-   1/2 TL Salz

-   1/2 TL Zimt (optional)

 

Zubereitung Salzkaramell Soße

 

...Zucker und Wasser in einen hohen Topf füllen und aufkochen lassen...

Umrühren ist dabei nicht nötig

*

...kocht das Zuckerwasser, auf mittlere Temperatur herunterschalten

und solange köcheln bis der Zucker bersteinfarben ist...

*

...Topf vom Kochfeld nehmen...

 

 

...die Sahne langsam zufügen dabei fleißig rühren

bis evt. Zuckerklümpchen aufgelöst sind...

*

...Butter oder Margarine unterrühren...

...Salz und evt. Zimt einrühren

*

...nun nochmal aufkochen lassen

bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist...

aber Achtung : die Konsistenz des Karamells wird beim Abkühlen fester ;-)

 

 

...nun in saubere Gläser füllen

und mit einem von Hand geschriebenen Etikett dekorieren...

 


Erdbeersoße

...nicht nur zum Käsekuchen, sondern auch auf einen Erdbeerbecher oder auf ein Spaghettieis...

Zutaten für ca. 2 Schraubgläser

- 500 g Erdbeeren frisch oder TK

-   50 g Zucker

- 1 TL Vanilleextrakt oder 2 Tüten Vanillezucker

-    50 ml Wasser

 

Zubereitung Erdbeersoße

...Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln...

zusammen mit dem Zucker, Vanille und Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen...

ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen...

...vom Kochfeld nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren...

noch heiß in die Gläser füllen, verschließen und mit einem von Hand geschriebenen Etikett dekorieren...

 


...viel Spaß beim Backen und Schlemmen ;-)

 

...ich freue mich auf Deinen Besuch bei Pinterest

und auf Instagram: PetrasCakeSewCraft ;-)

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

Lust auf mehr ? dann klicke auf Kategorien