Luther - Gebäck

...Mürbeteig - Plätzchen mit dem Emblem der Lutherrose geprägt...

 

 Werbung unbeauftragt ;-)

 

...die Bio Bäckerei Fischer entwarf und entwickelte in einmaliger Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Merseburg einen 3D-Druck Ausstecher welcher aus kompostierbaren Filament besteht...

 

 

          Zutaten für ca.20 Plätzchen

           bei einer Höhe von 5 mm

 

500 g Mehl

1/2 Tl. Backpulver

1 Prise Salz

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker oder Extrakt

2 Eigelb oder 1 Ei

250 g Butter

 

Zubereitung:

 

...Backofen auf 180 Grad vorheizen...

*

die Trockenzutaten mischen und die restlichen Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten

...in Frischhaltefolie wickeln und 1 h in die Kühlung stellen...

die Teigkugel auf eine bemehlte Arbeitsfläche setzen, mit der Frischhaltefolie abdecken und ausrollen

...dabei sind zwei Ausrollhölzer von 5 mm Stärke sehr hilfreich...

nun mit einem runden Ausstecher (Glas oder ähnl.) der etwas größer als der Prägestempel ist, Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren

...den Prägestempel bemehlen und 1 mm tief in die Plätzchen drücken und vorsichtig lösen...

mittlere Schiene im Backofen ca.12 -15 Min. abbacken

 

 


Bedeutung der Lutherrose

 

...die Lutherrose ist ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen. Sie war das Siegel, das Martin Luther

ab 1530 für seinen Briefverkehr verwendete...das Vorbild für dieses Siegel findet sich im Löwen- und Papageien-Fenster der Augustinerkirche des Augustinerklosters zu Erfurt in dem Martin Luther zwischen 1505 und 1512 als Augustinermönch gelebt hat...

 

Quelle Wikipedia


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

Lust auf mehr ?...dann klicke auf Kategorien ;-)