Maikäfer flieg

...zum 1. Mai ist es eine schöne Tradition diese köstlichen Käfer, an liebe Menschen zu verschenken...ob Familie, Freunde oder Nachbarn...

...weicher Hefeteig, gefüllt mit einem köstlichen Topfen-Lemon Curd und dekoriert mit knusprigen Flügeln aus Plätzchenteig...

 

 

...herzlichen Dank an die liebe Corinna, die auf Instagram unter witchkitchen_13

u.a. diese schöne Tradition gepostet

und an mich Glückskeks, weitergegeben hat :*:*:*

*

...jeder der mich kennt weiß, das ich Brauchtum und Traditionen sehr schätze und pflege...

ich finde es wichtig, Verhaltensweisen, Rezepte etc. siehe auch z.B. (Neujährchen)

von Generation zu Generation weiterzugeben, sodass sie weiterhin Bestand haben...

 

...genug philosophiert ;-)

Zutaten für 12 leckere Maikäfer...

...die köstlichen Maikäfer sind in der Herstellung mit etwas Aufwand verbunden, deshalb bereite ich den Plätzchen - Teig, die Creme, das Lemon Curd und die Deko - Augen einen Tag bevor ich sie verschenken möchte...

 

 Plätzchenteig :

- 200 g Butter

- 100 g Zucker

-     1 Ei

-     1 Pck. Vanillezucker oder Extrakt

- 300 g Mehl

-     1/2 TL Backpulver

-     1 Prise Salz

- Backkakao zum bestäuben der Flügel

 

Füllung : Topfen mit Lemon Curd

-   1 Ei

- 40 g Zucker

- 15 g  Vanillepuddingpulver

oder Speisestärke plus Vanille - Aroma

- 150 ml Milch

-   30 g Butter

- 250 g Quark

Lemon - Curd

 

Dekoration :

- Modellierfondantreste

- Schokoröllchen für die Fühler

 

 Hefeteig :

-   80 g Butter oder Margarine...

- 200 ml lauwarme Milch   

-   20 g frische Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe

-   60  g Zucker

-   Vanilleextrakt

-  500 g Mehl

- 1/2 TL Salz

-   1 Ei

 

Zubereitung

Plätzchenteig :

- Butter und Zucker verrühren und das Ei dazu geben...

- Vanille oder Zitrone zugeben...

- Mehl, Backpulver und Salz vermischen, nach und nach zugeben...

- zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie oder Beutel legen und in die Kühlung stellen...

 

Topfen mit Lemon Curd :

- Ei, Zucker, Vanillepuddingpulver oder Stärke plus Vanillearoma in einem Kochtopf verrühren...

- Milch zugeben, unter Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen...

- Butter unterziehen, abdecken und abkühlen lassen...

- hat der Pudding Zimmertemperatur angenommen, die Masse durch ein Sieb streichen, den Quark zufügen und gut verrühren...

Lemon Curd herstellen und 2 - 3 EL davon unter die Topfencreme rühren...

 

Augen modellieren:

- 24 x kleine weiße Kreise 4 - 5 mm Ø ausstechen für die Lederhaut...

- mit kleinen blauen Tupfen die Iris aufkleben...

- mittig auf die Iris eine schwarze, winzige Pupille aufkleben und an den Rand je einen weißen Lichtpunkt setzen...

- nun mit einem sehr dünn gerollten Strang das weiße Auge umrahmen...

- 12 x beige Kreise mit 7 mm Ø ausstechen, halbieren und als Augenlider auf die Augen kleben...

- zum Schluß die Wimpern (wie der Augebrahmen) ankleben und trocknen lassen...

 

Hefeteig  früh am nächsten Morgen zubereiten:

- Butter oder Margarine schmelzen und abkühlen lassen...   

- zimmerwarme Milch oder bis max. 38 °C erwärmen, in eine Schüssel geben...

- die frische Hefe oder Hefetüte in die Milch bröckeln und den Zucker zufügen...

- Mehl, Salz, Ei und die Butter zugeben und mit dem Knethaken ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen, glänzenden Teig kneten...

 

 

...den Teig zu einer Kugel formen, die Schüssel abdecken

und mit der Schüsselmethode abgedeckt gehen lassen

bis sich das Volumen verdoppelt hat...

 

 

...den Teig in 12 Teile von je ca. 80 g portionieren, zu Brötchen schleifen,

abdecken und wieder für 30 Min. gehen lassen...

*

...je eine Teigkugel etwas flach drücken, auf die Hälfte 2 TL Topfencreme geben,

die andere Teighälfte überklappen und den Rand gut festdrücken...

*

...die Sichelenden rechts und links unter den Körper legen,

sodass 1/2 Körper und 1/2 Enden zu sehen sind...

*

...je 6 Stück mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen

      mit einem Tuch abdecken und für ca.  15 Min. ruhen lassen...

 

...in der Zwischenzeit...

...Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen...

 

Plätzchenteig :

 

...Plätzchenteig halbieren, kurz kneten,

auf eine bemehlte Arbeitsfläche setzen und ausrollen...

*

...dabei sind zwei Ausrollhölzer von 5 mm Stärke sehr hilfreich...

*

...Kekse ausstechen, mittig nur bis zum oberen Drittel einschneiden

(sonst trennen sich die Flügen während des Aufbackens),

mit Kreisen und Linien prägen und mit Backkakao bestäuben...

 

...Ei mit etwas Milch verrühren

und die Körper vorsichtig damit bestreichen...

*

...jetzt die Flügel auflegen,

sodass 1/3 des Körpers frei für den Kopf bleibt

und das hintere Teil mittig zusehen ist...

*

...1 - 2 Tassen Wasser auf den Backofenboden stellen

und für ca. 22 - 25 Minuten goldbraun Backen...

 

 

...auf dem Foto kannst Du gut erkennen, das ich die Kreise zu weit eingeschnitten habe,

deshalb sind sie am Kopfansatz gerissen...also nur 2/3 einschneiden ;-)

*

...zum Schluß bekommt jeder Käfer noch Augen, Mund und Fühler

und schon können die niedlichen Käferlein zu ihren neuen Besitzern fliegen...

*

...ich habe meine Kinder, Freunde

und Nachbarn mit diesen Summsen beglückt ;-)

 

...viel Spaß beim Kneten, Ausstechen und Schlemmen ;-)

 ...ich freue mich auf Deinen Besuch bei Pinterest

und Instagram : PetrasCakeSewCraft ;-)

 


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

zurück zu Kategorien