Fondantfiguren

...mit einer handmodellierten 3 D Figur vollendest Du nicht nur Deine Tortenkreation, sondern eroberst den Beschenkten im Sturm...

ich liebe Karikaturen & Comics...und versuche diesen Stil mit leicht überzeichneten Charaktereigenschaften der Personen, in meine modellierten Figuren einfliessen zu lassen...

...das Schönste für mich ist der Moment wenn die Brautpaare und Jubilare sich zum ersten Mal ihrem karikiertem Ich in die Augen blicken und sich wiedererkennen...das ist ein magischer Augenblick purer Emotionen, der eine Packung Taschentücher rechtfertigt ;-)

...Figuren aus Modellierfondant oder Modellierschokolade sind der Eyecatcher auf jeder Torte...

 

Tip´s und Trick´s mit Beispielen weiter unten ;-)

 


Aktuell...

Santa Claus

...HO HO HO...

...forme mit Modellierfondant diesen schlafenden Weihnachtsmann...

 

 

 Santa Claus

 


Tip´s & Trick´s

...durch die Zugabe von Carboxymenthylcellulose kurz CMC Pulver genannt, bekommen die Figuren eine gewisse Stabilität...

 ...ich arbeite am liebsten mit Modellierfondant oder Modellierfondant mit Modellierschokolade gemischt...

für pure Modellierschokolade sind meine Hände zu warm...Modellierfondant ist deutlich fester als normaler Roll-Fondant den Du zum Eindecken der Torten nutzt...

 

  1. arbeite ein Konzept aus: lege Dir eine Liste an mit Zutaten und Werzeug bzw. einkaufen bei Cake Decoration Shop in Herdecke...Werbung unbeauftragt
  2. berücksichtige den Zeitfaktor : die Figuren können Wochen vorher von Dir in aller Ruhe und Geduld modelliert werden ;-)
  3. fertige eine Zeichnung der Vorder- und Seitenansicht in fertiger Größe oder sammel Bilder mit Hilfe einer APP
  4. studiere die Figur : sitzende, stehende, liegende Position, aufrechte, gebückte Haltung, typische Gesten, besondere Merkmale z.B. Mundfalten, Piercings usw...
  5. hauche Deiner Figur Leben ein...z. B. hebe den Arm und führe die Hand zum Mund für einen Flugkuss und setze den Kopf leicht schräg auf...
  6. arbeite die Knie, Fuß, Ellbogen und Hand- Fingergelenke aus...je mehr Details Du ausarbeitest, je natürlicher und lebendiger ist der Ausdruck...
  7. achte bei der Körperhaltung auf das Gleichgewicht...Arme und Beine sollten der natürlichen Bewegung angepasst werden, stell Dir einfach Deine eigene Haltung vor, sodass Du nicht umkippst oder zur Seite fällst...
  8. je nach Größe und akrobatischer Körperhaltung der Figuren ist ein Drahtgestell unablässlich...er muss stabil genug sein um die schwere Zuckermasse zu tragen und muss sich im Nachhinein noch biegen lassen...für meine filegranen Figuren bevorzuge ich einen feinen 1,5 mm Blumendraht...bei größeren Figuren nehme ich Aluminiumdraht mit einer Drahtstärke von 3 mm...
  9. passe die Mimik der Körperhaltung an...
  10. evt. Bekleidung mit schwingen lassen, z.B. Hosen, Ärmelfalten und fliegende Röcke, Bänder, Schals e.c.
  11. Haare, Schmuck, Blumen, auch hier auf Beweglichkeit achten...
  12. Lust auf mehr ? dann buche einen Modellierkurs in Alicia´s rosarotem Backparadies : Cake Decoration Shop Werbung unbeauftragt...ein zuckersüßes Fachwerkhäuschen im Herzen Herdeckes...

Beispiele


Hochzeitspaare

...das Highlight Deiner Hochzeitstorte...

...Du triffst 1000 Menschen und keiner berührt Dich...und dann kommt der "Eine" und verändert alles ;-)

 

 

...ob klassig, schlicht, ausgefallen oder personalisiert, auf alle Fälle total witzig...

Beispiele weiter unten ;-)

 


...Tortentopper zur Kommunion & Konfirmation...

ich freue mich mit Dir an diesem besonderen Tag !

...Kommunion & Konfirmation sind wichtige, christliche Familienfeste im Leben von Kindern und Jugendlichen...und werden deshalb individuell gefeiert...

  • Katholiken feiern die Kommunion, sie ist das zweite christliche Sakrament nach der Taufe...
  • bei den Protestanten wird die Konfirmation gefeiert, sie ist der Eintritt in das (kirchliche) Erwachsenenleben...

...viel Spaß beim Planen und Modellieren ;-)


 

zurück zum Start

 

meine >>> News <<<

 

Lust auf mehr ? zu Kategorien